Happy Birthday, lieber Harald!

Happy-Birthday-Power.jpg

! Happy Birthday, lieber Harald !

Nach all den vielen Toten in meiner Familie ist das hier mal ’ne gute Nachricht: mein Bruder Harald lebt noch und feiert heute das Leben und seinen 59. Geburtstag. Happy Birthday, lieber Harald! Und für das Geburtstagsständchen habe ich den guten alten Willie Nelson engagiert:

http://bluesdiary.com/wp/audio/Willie_Nelson_-_Funny_How_Time_Slips_Away.mp3

Willie Nelson – Funny How Time Slips Away

„Happy Birthday, lieber Harald!“ weiterlesen

Clock Screensavers & Widgets – Tempus fugit mal anders

Clock-Desktop

Tempus fugit – carpe diem!
Die Zeit vergeht – nutze den Tag!
Horaz

Clock-Desktop bewirbt seine Screensaver und Widgets mit dem Slogan: „Clock screensavers and widgets: play with Time as you want!“ Ich würde eher sagen, die Zeit spielt mit uns, und letztlich verlieren wir alle dieses Spiel. Oder wie sehen Sie das?

Nun ja, jedenfalls kriegen Sie von Clock-Desktop jede Menge Uhren-Screensaver geschenkt, damit Sie auch ja nicht vergessen, daß auch Ihre Zeit unaufhaltsam abläuft, und zwar jeden Tag um 24 Stunden. Und mit Zeit zurückdrehen ist da nichts, denn hier geht es nicht um Sommer- oder Winterzeit, sondern um Ihre Lebenszeit. Daran können Sie auch alle anderen erinnern, wenn Sie eine der unzähligen Clock for your Blog in Ihren Blog oder in Ihre Homepage einbauen.

„Clock Screensavers & Widgets — Tempus fugit mal anders“ weiterlesen

Das Wort & Lied zum Tod vor dem Tod

Erhart Kästner – Der Tod vor dem Tod

don’t die before you die

Rudi Lehnert

http://bluesdiary.com/wp/audio/Robert_Long_-_Hin_ist_Hin.mp3

Robert Long – Hin ist Hin

http://bluesdiary.com/wp/audio/Konstantin_Wecker_-_Genug_ist_nicht_genug.mp3

Konstantin Wecker – Genug ist nicht genug

Zum Gedenken an Kuno Bärenbold

MET ART + 4 neue = 60 Aktfotoalben

MET ART @ pix2day

Leben und Tod liegen nahe beieinander: Jedes Herz ist eine Zeitbombe bloggte ich diese Woche, als der Tod mir wieder einmal gefährlich nahe gerückt war und mir meinen Freund Kuno entriß: Kuno ist tot. Jetzt versuche ich mich allmählich wieder mehr dem Leben zuzuwenden und habe gerade die Fotoalben MET ART 57 – 60 für Sie aufgeschlagen. Fünf schöne Frauen – drei Solistinnen und zwei Lesben – warten auf Ihren Besuch und zeigen Ihnen (fast) alles, was sie zu bieten haben. Damit ist die MET ART-Galerie jetzt auf 60 seXXXy Fotoalben mit 1.142 seXXXy Fotos angewachsen, und unsere Freude an schönen Fotos und schönen Mädchen wächst wie immer mit. Enjoy it!

Aktfotografie @ WebKompass

Mein Freund Kuno ist tot

Kuno Bärenbold 7.7.1946 – 6.5.2008

„Wissen, was zwischen Menschen möglich ist
– und nicht geschieht, macht traurig.“
Kuno Bärenbold

http://bluesdiary.com/wp/audio/Willie_Nelson_-_He_Was_A_Friend_of_Mine.mp3

Willie Nelson – He Was A Friend of Mine

Mein Freund Kuno ist tot. Über drei Jahrzehnte hinweg war er mein bester Freund. Als Mensch habe ich ihn im Knast kennen gelernt, als Freund und Psychologe habe ich ihn nach dem Gefängnis begleitet, und als Verleger habe ich in dieser Zeit fünf Bücher mit ihm realisiert. Es war einmal. Aber ein Märchen ist das nicht, es ist ein Alptraum: in nur drei Jahren hat der Heckenschütze Tod aus dem feigen Hinterhalt gleich sieben meiner Liebsten zielsicher ins Jenseits befördert.

„Mein Freund Kuno ist tot“ weiterlesen

Das Wort & Lied zum Muttertag

Sei deiner Mutter dankbar, daß sie dir zu dem Abenteuer: Leben verholfen hat. Es ist ein Abenteuer mit unausweislich letalem Ausgang. Aber einmal zumindest, glaube ich, sollte es doch jeder mitmachen – obschon ich dir nicht recht sagen könnte, warum.

Alfred Polgar

http://bluesdiary.com/wp/audio/B.B._King_-_Nobody_Loves_Me_But_My_Mother.mp3

B.B. King – Nobody Loves Me But My Mother

Memento – Meine Mutter ist tot – Memento

Anthony Minghella, 54, tot

Anthony-Minghella-Kamera_380x290.jpg

Anthony Minghella

6. Januar 1954 – 18. März 2008

Mein großes Lebens- oder sollte ich besser sagen Todesthema Verzweiflung, Verfall & Verwesung läßt mich nicht mehr aus den Klauen. Der Tod wütet nicht nur in meiner eigenen Familie, er wütet auch in meiner kulturellen Familie, unter meinen Geistesverwandten und Seelenbrüdern: nach dem Liedermacher Georg Danzer und dem Schauspieler Heath Ledger hat er nun auch den begnadeten Regisseur Anthony Minghella ausgelöscht. Und das sind nur die Tode und Toten, von denen ich weiß. Vor allem meine kulturelle Familie ist sehr groß, uns so kriege ich wohl kaum jeden Tod mit, der sie wieder einmal unwiderruflich um einen wunderbaren und wertvollen Menschen schrumpfen läßt.

„Anthony Minghella, 54, tot“ weiterlesen

Verzweiflung, Verfall & Verwesung

Tod-Verwesung_224x300.jpg

http://bluesdiary.com/wp/audio/Johnny_Cash_-_God’s_Gonna_Cut_You_Down.mp3

Johnny Cash – God’s Gonna Cut You Down

blog-O-rama hat über 1.000 Abonnenten habe ich mich vor gut zwei Wochen hier noch gefreut. Danach begann wieder mal der Niedergang, wie ich ihn auch schon in Schweigen & Schreiben beschrieben habe, und wieder mal beherrschten Verzweiflung, Verfall & Verwesung mein „Leben“ oder besser das, was davon noch übrig ist, nachdem Scharfschütze Tod es ins Visier nahm und die Menschen um mich herum wie Karnickel abknallte. Zweifel an allem, was ich mache und schaffe, Zweifel am Sinn des Leben, Verzweiflung über den übermächtigen Tod, der einfach alles wieder zunichte macht, was wir Menschen so mühsam aufbauen. Wozu noch irgendetwas tun, wenn doch alles dem Tod geweiht ist, wozu sich noch an irgendjemanden binden, wenn man sich doch von jedem wieder trennen muß? In nur achtzehn Monaten hat der Serienkiller Tod mir gleich sechs geliebte Menschen für immer entrissen.

„Verzweiflung, Verfall & Verwesung“ weiterlesen