Im Dämmerlicht : Die Entwicklung der Weltgeschichte mal anders – Arte-Kurzfilm


Die Menschheit muß dem Krieg ein Ende setzen,
oder der Krieg setzt der Menschheit ein Ende.
John F. Kennedy

Was die Menschen auf diesem Planeten so treiben? Sie zerstören den Planeten und massakrieren sich im Namen diverser imaginärer Götter und blutrünstiger Politiker. Der Arte-Kurzfilm „Im Dämmerlicht : Die Entwicklung der Weltgeschichte mal anders“ führt uns unseren alltäglichen Wahnsinn und unsere skrupellose Gewalt schonungslos vor Augen:

„Im Dämmerlicht : Die Entwicklung der Weltgeschichte mal anders — Arte-Kurzfilm“ weiterlesen

Doku-Serie : Was glaubt Deutschland?

Man kann auch zum Kopf einer Sardine beten,
wenn man fest daran glaubt.
Japanisch

Die Medien nehmen sich gerade das Thema Religion vor. Aus blutigem Grund. Denn nach den „Heiligen Kreuzzügen“ der Christen verwüsten nun die Muslime mit ihrem „Heiligen Krieg“ den Planeten. Ich bin gleich an meinem 18. Geburtstag, also vor 51 Jahren aus der katholischen Kirche ausgetreten. Was kann man von Irren und Killern schon lernen? Wie man selbst verblödet und andere malträtiert. Nichts für mich. Und für Sie?

„Doku-Serie : Was glaubt Deutschland?“ weiterlesen

Tag der Pressefreiheit am 3. Mai 2017

Pressefreiheit-Zensur

Eine freie Presse kann gut oder schlecht sein, aber eine Presse ohne Freiheit kann nur schlecht sein. – Albert Camus

Tag der Pressefreiheit am 3. Mai 2017

Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt. – Grundgesetz Artikel 5.1

Der Internationale Tag der Pressefreiheit wurde von der UNESCO initiiert. Die Verfassung der UNESCO enthält einen Artikel, welcher die Förderung der Presse- und Meinungsfreiheit als ein Leitziel der Organisation definiert. Mit dem Internationalen Tag der Pressefreiheit wird seit 1994 jährlich am 3. Mai auf Verletzungen der Pressefreiheit sowie auf die grundlegende Bedeutung freier Berichterstattung für die Existenz von Demokratien aufmerksam gemacht.

„Tag der Pressefreiheit am 3. Mai 2017“ weiterlesen

Tag der Arbeit am 1. Mai 2017

Sartre-Das-Wesentliche_400x300

Screensaver Mut- & Muntermacher

Tag der Arbeit am 1. Mai 2017

http://bluesdiary.com/wp/audio2/Tom_Rush_-_I_Dont_Want_Your_Millions_Mister.mp3

Tom Rush – I Don’t Want Your Millions Mister

Am 1. Mai ist bekanntlich der Tag der Arbeit. Jeder weiß das und viele melden sich heute wieder dazu zu Wort und halten große Reden über die Arbeit. Wozu sich aber (außer mir) heute wohl keiner zu Wort meldet: Arbeit richtet sich nicht nur nach außen, sondern vor allem auch nach innen. Und diese nach innen gerichtete Arbeit nennen wir hier jetzt mal Identitätsarbeit. Diese unermüdliche Arbeit am eigenen Ich meine ich, wenn ich mich in meiner telegrammartigen Selbstdarstellung (siehe Sidebar rechts) als LifeWorker oute:

love2live – live2love – Ich heiße Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker.

„Tag der Arbeit am 1. Mai 2017“ weiterlesen

Die weiße Mafia oder Weise wählen – Teil 2

Trau keinem Arzt, sein Gegengift ist Gift.
William Shakespeare

Choosing Wisely – Weise wählen haben Sie sich zu Herzen genommen? Hoffentlich! Jetzt werden wir das Thema medizinische Fehlbehandlung & Überversorgung noch ein wenig vertiefen mit ein paar Dokus, Artikeln & Bücher, die Ihnen hoffentlich zu denken geben…

„Die weiße Mafia oder Weise wählen — Teil 2“ weiterlesen

2016 : Auf Leben & Tod

Sterben kann gar nicht so schwer sein –
bisher hat es noch jeder geschafft.
Norman Mailer

http://bluesdiary.com/wp/audio2/Steve_Power_-_Death_Come_Creepin.mp3

Steve Power – Death Come Creepin‘

Am 22. Januar erinnerte uns der Feiere-das-Leben-Tag an die verdammte Kürze und den unermesslichen Wert des Lebens. 2016 folgte Tod auf Tod, Schlagzeile auf Schlagzeile: Schauspielerin Maja Maranow überraschend gestorben. Der EXPRESS dokumentiert das Massensterben mit dieser Bilderstrecke: Sie bleiben in Erinnerung : Diese Todesmeldungen versetzten uns 2016 in Schockstarre. In Schockstarre kann keiner lange verharren, denn das Leben geht bekanntlich weiter und weiter und weiter, auch ohne dich und mich. Der Tod auch. Auch 2017 wird wieder ein Jahr auf Leben & Tod…

„2016 : Auf Leben & Tod“ weiterlesen