Ihr Wochenendprogramm : 6 lehrreiche Dokus

Wir wissen alle, fünfzig Prozent aller Ehen werden geschieden. Trotzdem heiraten die meisten. Also man investiert sein gesamtes Leben für eine Fifty-Fifty-Gewinnchance. Das ist beim Russisch Roulette eine Quote, da drücken nur Lebensmüde ab. – Vince Ebert

Langeweile am Wochenende? Nicht doch. Hirntot durch die Kanäle zappen? Muß auch nicht sein. Wenn Sie heute also noch nichts Besseres vorhaben und wenn es Sie interessiert, was sich in der weiten Welt so tut und wie andere Menschen anderswo auf diesem Planeten leben bzw. überleben, dann sehen Sie sich jetzt diese Videos hier an.

„Ihr Wochenendprogramm : 6 lehrreiche Dokus“ weiterlesen

Ihr Wochenendprogramm : 6 lehrreiche Dokus

Wieviel Schönheit
empfängt das Herz durch die Augen!

Leonardo da Vinci

Transsexuelle in Thailand – Ladyboys – Kathoey

Langeweile am Wochenende? Nicht doch. Hirntot durch die Kanäle zappen? Muß auch nicht sein. Wenn Sie heute also noch nichts Besseres vorhaben und wenn es Sie interessiert, was sich in der weiten Welt so tut und wie andere Menschen anderswo auf diesem Planeten leben bzw. überleben, dann sehen Sie sich jetzt diese Videos hier an.

„Ihr Wochenendprogramm : 6 lehrreiche Dokus“ weiterlesen

Der Gott des Gemetzels – Ehen im Schlachthaus

Der-Gott-des-Gemetzels_420x250.jpg (420×250)

Jedes Paar ist ein unergründliches Rätsel.
Es bleibt unbegreiflich, selbst wenn
man ein Teil davon ist.
Yasmina Reza

Glücklich die Glücklichen von Yasmina Reza haben Sie inzwischen gelesen? Dann wissen Sie ja, daß Yasmina Reza nicht viel von der Ehe hält. Auch für mich ist die Ehe eher eine Leidens- denn Lebensform, um nicht zu sagen ein Gemetzel. Womit wir bei Roman Polanskis Film wären, der auf dem Theaterstück von Yasmina Reza basiert. Machen Sie sich auf unerträgliche Szenen zweier Ehen gefaßt: Gemetzel im Doppelpack!

„Der Gott des Gemetzels — Ehen im Schlachthaus“ weiterlesen

Caramel – Fünf Frauen auf der Suche nach dem Glück

In der romantischen Komödie „Caramel“ begleiten wir fünf Freundinnen im Libanon auf der vertrackten Suche nach einem kleinen Stück vom großen Glück. Ob Sie es wohl finden? Wir wünschen’s ihnen von Herzen!

„Caramel — Fünf Frauen auf der Suche nach dem Glück“ weiterlesen

Ehrentag der Singles am 15. Februar 2018

Singles-Herz_420x300

Nur im Alleinsein können wir uns selber finden. Alleinsein ist nicht Einsamkeit, sie ist das größte Abenteuer! – Hermann Hesse

Ehrentag der Singles am 15.2.2018

Gestern war Valentinstag & kurz davor der Welttag der Ehe. Und heute werden die Singles gefeiert. Eine weitere interessante Existenzform des Menschen im großen Zirkus des Lebens. Zu heiraten war für mich nie eine Option, ist doch die Ehe eher eine Leidens- denn Lebenform. Mit jetzt fast 70 habe ich das nie bereut und werde mich aus der Welt demnächst wohl so verabschieden:

„Ehrentag der Singles am 15. Februar 2018“ weiterlesen

Welttag der Ehe am 11. Februar 2018

Ehe-Fussfessel_400x300.jpg

Ringlein sehn heut lieblich aus,
morgen werden Fesseln draus.
Clemens Brentano

Welttag der Ehe am 11. Februar 2018

Wie man die Ehe feiern kann, ist mir auf ewig ein Rätsel. Für mich ist die Ehe keine Lebens-, sondern eine Leidensform. Und was für eine! Halt was für angehende oder eingefleischte Masochisten.

Der Welttag der Ehe ist am 11. Februar 2018. Der Welttag der Ehe findet jedes Jahr am zweiten Sonntag im Februar statt. Der Tag ehrt Mann und Frau als Grundlage der Familie und als Grundlage der Gesellschaft. Er würdigt die Schönheit ihrer Treue, Opferbereitschaft und Freude im täglichen Eheleben. – Kleiner Kalender

„Welttag der Ehe am 11. Februar 2018“ weiterlesen

Welttag gegen die weibliche Genitalverstümmelung am 6. Februar 2018

Genitalbeschneidung-Rasierklinge_350x210

! Schluß mit Schneiden !

Seit 2003 ist der 6. Februar der internationale Tag der “Null Toleranz gegen Genitalverstümmelung!” Alle elf Sekunden wird irgendwo auf der Welt ein Mädchen dem grausamen Ritual der Klitorisbeschneidung unterworfen. Immer häufiger auch in europäischen Staaten, die einen hohen Anteil an Einwanderern aus Ländern aufweisen, in denen dieses scheußliche Ritual praktiziert wird.

„Welttag gegen die weibliche Genitalverstümmelung am 6. Februar 2018“ weiterlesen

Ihr Wochenendprogramm : 5 bemerkenswerte Dokus

Wozu haben wir denn Fasching alle Jahre einmal? Nicht wahr, damit diese Leute sich austoben können, diese Trottel, weil sie sich im Leben nicht trauen, sich immer so wie im Fasching zu bewegen.
Friedensreich Hundertwasser

Langeweile am Wochenende? Nicht doch. Hirntot durch die Kanäle zappen? Muß auch nicht sein. Wenn Sie heute also noch nichts Besseres vorhaben und wenn es Sie interessiert, was sich in der weiten Welt so tut und wie andere Menschen anderswo auf diesem Planeten leben bzw. überleben, dann sehen Sie sich jetzt diese Videos hier an.

„Ihr Wochenendprogramm : 5 bemerkenswerte Dokus“ weiterlesen

Vicky Cristina Barcelona – Skurriles Liebesviereck

Vicky-Cristina-Barcelona_400x280

Die Ehe ist der Versuch, die Probleme zu zweit zu lösen, die man alleine nicht hat. – Woody Allen

Wie Harvey Keitel stehen auch Scarlett Johansson & Penélope Cruz ganz oben auf der Liste meiner Lieblingsschauspieler/innen. Und Javier Bardem kennen Sie hoffentlich auch bereits aus der Verfilmung von Cormac McCarthys Thriller Kein Land für alte Männer und dem Drama Biutiful. Also ran an die Mattscheibe & Augen & Ohren weit auf. Es lohnt sich, denn Woody Allen ist wieder mal ein genialer Film über das unergründliche Mann-Frau-Rätsel gelungen!

Jedes Paar ist ein unergründliches Rätsel. Es bleibt unbegreiflich, selbst wenn man ein Teil davon ist.
Yasmina Reza

„Vicky Cristina Barcelona — Skurriles Liebesviereck“ weiterlesen

Haus der Sünde – Bitteres Bordell-Drama

Ein höchst ästhetisches Werk. – ZEIT

Was der Frau da an weißen Tränen aus den Augen quillt, ist der Samen der Männer, die sie gebraucht und verbraucht haben. Und ihren Mund hat ein perverser Freier mit dem Messer bearbeitet, nachdem er sie ans Bett gefesselt hatte und sie somit wehrlos war. Ein drastisches Bild dafür, was reiche Männer armen Frauen antun. Sie schlagen sie ans Kreuz ihres Geldes und ihrer perversen Phantasien und Gelüste und lassen sie langsam ausbluten, bis alles Leben aus ihnen gewichen ist. Mir kamen mehrfach die Tränen und ich fremdschämte mich, ein Mann zu sein. Sie brauchen schon verdammt viel Stehvermögen, um bei diesem bitterbösen Film nicht in die Knie zu gehen. Die bezaubernde Hafsia Herzi, deren wunderbares Spiel wir schon in Couscous mit Fisch bewundern durften, spielt übrigens auch mit. Und der Soundtrack ist auch vom Feinsten.

„Haus der Sünde — Bitteres Bordell-Drama“ weiterlesen