Das Wort zum Tag des Buches

Am 10. Mai 1933 verbrannten die Nazis erst Bücher,
wenig später ermordeten und vergasten sie Menschen.

Das war ein Vorspiel nur, dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man auch am Ende Menschen. — Heinrich Heine

Liebt das Buch, es erleichtert euch das Leben: es hilft als guter Freund, euch in dem bunten und stürmischen Wirrsal der Gedanken, Gefühle Geschehnisse zurechtzufinden; es lehrt euch, den Menschen und euch selbst zu achten; es beschwingt Geist und Herz durch Liebe zur Welt und zum Menschen. — Maxim Gorki

Lebenshilfe @ Eisbrecher-Bibliothek

Das Geheimnis der Partnerwahl

Herzen-2-rote-verschlungen_325x325.jpg

http://bluesdiary.com/wp/audio/Willy_DeVille_-_Storybook_Love.mp3

Willy DeVille – Storybook Love

Das Geheimnis der Partnerwahl

3Sat gehört zu meinen Lieblingssendern, dessen Programm ich genau verfolge. Gestern brachte 3Sat neues Die Welt ist eine Google, heute bringt 3Sat hitec von 21.30 – 22 Uhr“Das Geheimnis der Partnerwahl:

Lust. Leidenschaft. Liebe. Sie verhext und verzaubert, verführt und verwirrt uns, schafft Leiden und Sehnsucht. Kein anderes Gefühl hat eine solche Magie. Evolutionsbiologen und -psychologen glauben: Wir verlieben uns nicht zufällig in einen Partner, es gibt ein biologisches Muster, nach dem wir suchen. Einen Bauplan der Evolution. Wir Menschen seien dagegen machtlos. Folgen wir in der Liebe nur unseren Trieben? Welche Rolle spielen Aussehen, Körpergeruch und Gene?

http://bluesdiary.com/wp/audio/Lou_Rhodes_-_Treat_Her_Gently.mp3

Lou Rhodes – Treat Her Gently

Lieben lernen @ Eisbrecher-Bibliothek

Das Leben ist eine Blume, deren Nektar die Liebe ist.
Victor Hugo

Frauenverstehen.ch – Was will das Weib?

Freud-Was-will-eine-Frau_310x400.jpg

Die große Frage die ich trotz meines dreißigjährigen Studiums der weiblichen Seele nicht zu beantworten vermag, lautet: „Was will eine Frau?“ — Sigmund Freud

Jungs bloggen hat einen Neuzugang: Frauenverstehen.ch, dessen Autor uns Männern empfiehlt: „Denke bei jeder Frau, die du siehst: Sie will mich!“

Eines Tages merkte ich, dass ich nicht schlau wurde aus den Frauen und setzte mir zum Ziel, sie verstehen zu können. Ich begann mir Gedanken zu machen, las Bücher, besuchte Seminare, sprach Hunderte von Frauen an und versuchte sie zu verführen. Dabei stellte ich fest, dass Frauen überhaupt nicht so sind, wie ich immer dachte. Die ganze Welt ist anders. Seither befinde ich mich auf einer Reise und mache Erfahrungen, die ich nie für möglich gehalten hatte. Begleite mich!

Jungs bloggen @ WebKompass

gutefrage.net – Ratgeber-Community

gutefrage.net_400x100.jpg

gutefrage.net

Sie haben gute Fragen und suchen brauchbare Antworten? Hier wird Ihnen (vielleicht) geholfen. Viel Glück – Good Luck – Bonne Chance!

was tun gegen extrem starke bedürfnisse nach liebe?
gefragt von Piranha84 vor 26 Minuten

ich habe ein extrem starkes bedürfnis nach liebe, umarmungen etc. ich könnte den ganzen tag knuddeln. ich habe so viel liebe zu geben. je mehr ich mich nach liebe sehne, desto mehr liebe gebe ich. ich fühle mich einsam, ungeliebt. meine eltern sagen, dass sie mich lieben, aber ich kann es nicht fühlen, weil sie mich nicht unterstützen etc. es ist so eine qual. ich habe niemanden, ich bin allein bitte helft mir

Wissen @ WebKompass

Vier Kerzen im Herzen

Vier-Kerzen_900x574.jpg

(klicken = vergrössern)

Vier Kerzen

brannten am Adventskranz. Es war still. So still, dass man hörte, wie die Kerzen zu reden begannen.

Die erste Kerze seufzte und sagte: „Ich heiße Frieden. Mein Licht leuchtet, aber die Menschen halten keinen Frieden, sie wollen mich nicht.“ Ihr Licht wurde immer kleiner und verlosch schließlich ganz.

„Vier Kerzen im Herzen“ weiterlesen

600 Artikel in blog-O-rama

Herz-Blumen-Uhr_400x300.jpg

Das Leben ist eine Blume, deren Nektar die Liebe ist.

Victor Hugo

http://bluesdiary.com/wp/audio/Earl_King_-_Love_Is_The_Way_Of_Life.mp3

Earl King – Love Is The Way Of Life

Den 500. Artikel für blog-O-rama habe ich am 29. August geschrieben. Und soeben habe ich hier die 600er-Marke überschritten. Wie könnte ich das würdiger tun als mit meinen Lieblingsthemen: Leben, Lieben, Arbeiten. Sei du selbst! belehrt uns Ralph Waldo Emerson, und das ist nicht das einzige, was er uns über das (wahre) Leben zu sagen hat. Ohne Lebenslehrer wie Emerson wäre mein Leben wohl genau wie das vieler anderer Menschen in den Schlachthäusern der Familie und Schule, der Kirche und Religion, des Berufs und des Alltags jämmerlich abgeschlachtet worden. Der englische Psychiater David Cooper bringt es auf den Punkt:

„600 Artikel in blog-O-rama“ weiterlesen

Welttag zur Beseitigung Armut am 17.Oktober

Kinderarmut_400x284.jpg

Alle die Verrückten, die Verfluchten,
die Verbrecher sind Kinder gewesen, haben gespielt wie du,
haben geglaubt, daß etwas Schönes sie erwarte.

Cesare Pavese

http://bluesdiary.com/wp/audio/Spencer_Bohren_-_Have_Mercy.mp3

Spencer Bohren – Have Mercy

Am 10. Oktober, also vor exakt einer Woche, habe ich Sie hier an den Welttag der Seelischen Gesundheit erinnert. Hier und heute nun will ich Ihre Aufmerksamkeit auf den Welttag zur Beseitigung der Armut lenken. Von Joseph Wresinski, dem Gründer der Menschenrechtsbewegung initiiert, erklärte die Generalversammlung der Vereinten Nationen 1992 den 17. Oktober zum Internationalen Tag für die Beseitigung der Armut.

Die UN machen damit auf das Schicksal jener Menschen aufmerksam, die in extremer Armut leben, das heißt von weniger als einem US-Dollar pro Tag: derzeit sind das 1,2 Milliarden Menschen. Und 2,8 Milliarden Menschen, also fast jeder zweite Mensch auf der Welt, muß mit zwei US-Dollar pro Tag auskommen. Schätzungsweise 840 Millionen Menschen leiden an nagendem Hunger und 24.000 Menschen, viele davon Kinder, sterben täglich daran. Hunger beeinträchtigt die Lernfähigkeit von Kindern, und Menschen, die Hunger leiden, sind extrem anfällig für Krankheiten und ihre Arbeitsfähigkeit ist stark eingeschränkt.

„Welttag zur Beseitigung Armut am 17.Oktober“ weiterlesen