Weltflüchtlingstag am 20. Juni 2017

Die Menschheit muß dem Krieg ein Ende setzen,
oder der Krieg setzt der Menschheit ein Ende.
John F. Kennedy

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Solomon Burke – Cruel World

Nach dem wunderbaren Weltbummeltag gestern heute nun der alles andere als wunderbare Weltflüchtlingstag. 65 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht vor Verfolgung, Krieg & Terror, soviel wie nie zuvor. Doch das ist nur ein kleiner bitterer Vorgeschmack auf das nächste globale Desaster: die Klimafüchtlinge. Bei mir in Karlsruhe sind heute 36 Grad angesagt. Ein weiterer kleiner Vorbote der drohenden Klimakatastrophe. Mit dem Austritt aus dem Pariser Klimaschutzabkommen tut das Trumpeltier das Seine, die Klima-Völkerwanderung zu beschleunigen. Geplagte Menschen, gequälter Planet.

„Weltflüchtlingstag am 20. Juni 2017“ weiterlesen

Viewed 587 times by 249 viewers

Rudi fragt : Auto-mobil?

Der Mensch hat das Auto erfunden,
um bequem sitzend im Stau zu stehen.
Andrzej Majewski

Früher war das Auto mal mobil, heute steht es die meiste Zeit nur nutzlos rum: vor der Haustür, am Arbeitsplatz oder im Stau. Und wenn es sich doch mal bewegt, versaut es unsere Umwelt und unsere Lungen. Drum bin ich vor einem Jahr vom Auto auf öffentliche Verkehrsmittel umgestiegen. Und Sie?

„Rudi fragt : Auto-mobil?“ weiterlesen

Viewed 1034 times by 279 viewers

Das Trumpeltier & seine Spötter

Es gab und gibt wohl weltweit keinen Präsidenten, der so hartnäckig verhöhnt und verspottet wird wie Donald Trump. Ihm geht das wohl am Arsch vorbei, aber wie sich seine Frau Melania an der Seite dieses Trumpeltiers wohl fühlt? Und seine Kinder?

„Das Trumpeltier & seine Spötter“ weiterlesen

Viewed 1125 times by 299 viewers

Welttag gegen Kinderarbeit am 12. Juni 2017

Kinderarbeit-Junge-mit-Ziegelsteinen[1]

Welttag gegen Kinderarbeit am 12. Juni 2017

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Robert Long – Hin ist Hin

Der Welttag gegen Kinderarbeit am 12. Juni ist ein internationaler Aktionstag, der im Jahr 2002 durch die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) eingeführt wurde, um ein kritisches Bewusstsein für die weltweite Ausbeutung von Kindern zu schaffen.. Seit 2003 wird im Rahmen dieses Gedenktages auch verstärkt auf den Kinderhandel (Versklavung) hingewiesen. Zur bitteren “Einstimmung” lesen Sie jetzt bitte meinen Artikel Schmutzige Schokolade – Kinderarbeit in Afrika. Immer noch Lust auf Schokoloade?

„Welttag gegen Kinderarbeit am 12. Juni 2017“ weiterlesen

Viewed 1051 times by 303 viewers

Im Dämmerlicht : Die Entwicklung der Weltgeschichte mal anders – Arte-Kurzfilm


Die Menschheit muß dem Krieg ein Ende setzen,
oder der Krieg setzt der Menschheit ein Ende.
John F. Kennedy

Was die Menschen auf diesem Planeten so treiben? Sie zerstören den Planeten und massakrieren sich im Namen diverser imaginärer Götter und blutrünstiger Politiker. Der Arte-Kurzfilm „Im Dämmerlicht : Die Entwicklung der Weltgeschichte mal anders“ führt uns unseren alltäglichen Wahnsinn und unsere skrupellose Gewalt schonungslos vor Augen:

„Im Dämmerlicht : Die Entwicklung der Weltgeschichte mal anders — Arte-Kurzfilm“ weiterlesen

Viewed 1199 times by 325 viewers

Das Trumpeltier & seine Hintermänner

Steve Bannon – Der Trump-Flüsterer

Ein Idiot kommt selten allein. Denn die Dummheit kennt keine Grenzen, aber verdammt viele Leute. Auch die Religion lebt nicht vom Papst allein, sondern von einer Herde schwachsinniger Schafe. Politiker & Pfaffen haben es schon immer geschafft, der Liebe den Krieg zu erklären und die Menschen mit Haß zu vergiften.

„Das Trumpeltier & seine Hintermänner“ weiterlesen

Viewed 1169 times by 294 viewers

Lesenswert : Trennungsgeschichten 2

Frauen sind eine Falle der Natur.
Friedrich Nietzsche

Trennungsgeschichten 2

Ich bin 68 und habe bis dato etwa ein Dutzend Frauen geliebt. Null Nieten, 12 Volltreffer. Trotzdem war immer nach etwa 4 Jahren die Trennung angesagt. Weil die Frauen – aus meiner Sicht – in ihrer Entwicklung nicht nur nachgelassen, sondern zurückgefallen waren. Ich bin nicht auf diesem Planeten, um endlos auf der Stelle zu treten und mich im Kreis zu drehen.

Auf Bergbesteigungen und anderen großen Unternehmungen: Der andere muß entweder mitgehen, oder dann muß man sich von ihm ablösen. – Ludwig Hohl

„Lesenswert : Trennungsgeschichten 2“ weiterlesen

Viewed 2031 times by 511 viewers

Lesenswert : Geldgeschichten 3

Geldgeschichten 3

Geld: Alle brauchen es, vielen fehlt es. Die einen haben viel zuviel davon, andere sind am Verhungern. Wenige leben im Himmel des Reichtums, viele „leben“ in der Hölle der Armut. Höchste Zeit, das zu ändern.

„Lesenswert : Geldgeschichten 3“ weiterlesen

Viewed 1873 times by 603 viewers

Lesenswert : Liebesgeschichten 6

Frauen sind eine Falle der Natur.
Friedrich Nietzsche

Nichts bleibt wie es ist. Liebe & Ehe schon gar nicht. Sie vergehen wie alles andere auch. Die Ehe ist für mich seit jeher eher eine Leidens- denn Lebensform, was für angehende oder eingefleischte Masochisten. Also habe ich nie geheiratet, worüber ich bis heute froh bin. Und Sie?

„Lesenswert : Liebesgeschichten 6“ weiterlesen

Viewed 1901 times by 580 viewers