Welttag gegen Diskriminierung und Misshandlung älterer Menschen am 15. Juni 2017

rp_Rilke-BluehtEinBaum-TodLeben_400x300.jpg

Wir sind so jung, wie wir uns fühlen,
und so alt, wie uns andere sehen.
Henriette Hanke

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Lizz Wright – Old Man

Heute ist also der „Welttag gegen Diskriminierung und Misshandlung älterer Menschen“. Älterer Menschen? Warum nicht alter Menschen? Ich bin 68, werde in 10 Tagen 69, und habe kein Problem damit, daß mich Kids längst als „alten Sack“ ansehen. Außenansichten. Meine Innenansicht ist eine ganz andere. Biologisch bin ich 69, psychologisch bin ich jung, gesund und geistreich wie eh und je. Noch. Das dürfte sich ändern, wenn der Tod nicht dem Verfall zuvorkommt und ich vorher sterbe…

Lang leben will halt alles,
aber alt werden will kein Mensch.
Johann Nestroy

Die Vereinten Nationen (UN) haben den 15. Juni 2017 als Welttag gegen Diskriminierung und Misshandlung älterer Menschen ausgerufen. UN-Generalsekretär Ki-moon erinnert an das Recht eines jeden Menschen in Würde zu altern und als Mitglied der Gesellschaft wertgeschätzt und akzeptiert zu werden. Besonders in Anbetracht des demografischen Wandels ist der Welttag gegen Diskriminierung und Misshandlung älterer Menschen ein wichtiges Zeichen gegen ein ernst zu nehmendes Problem. Die Gewalt und der Missbrauch an älteren Menschen reichen von emotionaler Vernachlässigung über finanzielles Ausbeuten bis hin zu schweren körperlichen und psychischen Übergriffen. Da ältere Menschen ihren Peinigern oft schutzlos ausgeliefert sind, soll der Welttag gegen Diskriminierung und Misshandlung älterer Menschen das Bewusstsein für dieses Problem stärken. – Kleiner Kalender

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Steve Power – Death Come Creepin‘

Das Alter kommt eines Nachts, wenn du allein im Bett liegst, auf einmal, wie ein Schatten betritt es das Zimmer; es legt sich fest auf dich, presst dich auf die Matratze, hält deinen Kopf in einem furchtbaren Griff fest und bläst dir Eis in den Mund. Kälte breitet sich im Körper aus. Die alle innere Glut und Wärme löscht; eine dünne Frostschicht um Lungen und Herz, um den Magen und die Leber, um Lymphe und Hoden. Du bist kalt. Du wachst auf und bist kalt. Das Eis hat sich durch dein Gesicht geschnitten. Kleine Schnitte um Augen und Mund; wie steif die Haut in deinem Gesicht geworden ist. Ein kaltes Gesicht, kalte, schwere Hände. Das Eis hat dich kastriert. Du wachst auf und hast den Schwung verloren, die Wärme, du hast den Glauben verloren, die Kraft, du hast die Lust verloren. – Tomas Espedal

Für mich ist das Leben kein kurzer Kerzenstummel. Es ist eine Art wunderbarer Fackel, die ich für einen Moment halten darf. – George Bernard Shaw

Daß ich mit dem Altern kein Problem habe – schließlich ist es die natürlichte Sache der Welt, nicht?! – liegt nicht zuletzt auch daran, daß ich nach wie vor rundum gesund bin und mich kein Zipperlein plagt. Das liegt wiederum daran, daß ich mit dem Geschenk des Lebens äußerst achtsam und pfleglich umgehe. Ob Sie’s glauben oder nicht: Ich bin 68, putzmunter und rundum gesund! Und das ohneÄrzte & Medikamente! Und zwar seit nunmehr 50 Jahren! Worauf ich mächtig stolz bin!

Der Mensch bringt täglich sein Haar in Ordnung,
warum nicht auch sein Herz? – Indisch

50 Jahre ohne Ärzte – 50 Jahre ohne Medikamente. Das funktioniert, und zwar bestens! Warum? Weil ich Psychologe bin und frühzeitig gelernt habe, Tag für Tag meine Seele zu putzen und zu pflegen. Psychohygiene statt Pillen: das Schmutzige muß runter, das Saubere muß drauf. Damit die gute alte Seele Tag für Tag in neuem Glanz erstrahlt.

„Mens sana in corpore sano“
ist ein törichter Ausspruch: der gesunde Körper
ist ein Produkt des gesunden Geistes.
George Bernard Shaw

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Annett Louisan – Schöner starker Tag

Gesundheit fällt nicht vom Himmel und Krankheit ist nicht Schicksal. Wie ich heute lebe und was ich heute säe, werde ich morgen ernten: Liebe oder Haß, Gesundheit oder Krankheit, Leben oder Tod. Amen.

rp_Dylan-Thomas-Brennen-soll-das-Alter_420x230.jpg

Es ist eine große Aufgabe, in Würde alt zu werden.
Jeder muß sie auf seine Weise lösen.
Alex Capus

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Tom Rush – Old Man’s Song

Vom Leben, Altern & Sterben

Die Wirklichkeit sind Alter, Krankheit, Elend, Einsamkeit und Tod, auch wenn man in Designerjeans herumstolziert.
Woody Allen

Rudi-Tag-Muellkippe_400x280

Jeder Tag ist ein Baustein
für die Ruine oder Kathedrale meines Lebens.
Rudi Lehnert

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Hosea Hargrove – I Love My Life

Und wenn Sie beim Leben, Lieben & Altern gerne gute Musik hören, Bluesdiary hat den Soundtrack dazu.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Etta James – Life, Love & The Blues

Best Blues @ Bluesdiary

When you’re in trouble,
the Blues is the man’s best friend.
Otis Spann

Banner-Bluesdiary_480x100

The Blues is the roots and the rest are the fruits.
Willie Dixon

Viewed 1066 times by 268 viewers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.