Lesenswert : Essgeschichten

Fette-amStrand_420x280.jpg

Der häufigste Gedanke, der mir beim Anblick
eines Menschen aufsteigt: „Wie das nur leben kann.“
Ludwig Hohl

Essgeschichten

Nach den Lebens-, den Liebes- & den Trennungsgeschichten jetzt ein paar nachdenklich stimmende Essgeschichten. Wenn man den Menschen so beim Leben – oder dem, was sie dafür halten – zusieht: den meisten gelingt das Leben nicht sonderlich gut, in der Liebe wird noch mehr gepfuscht, und die Trennung wird flugs zum blutigen Kriegsschauplatz mit vielen Verletzten. Vernünftig essen können offenbar auch die wenigsten, wohin man auch sieht: der Blick verstopft mit hemmungslos Fresssüchtigen, ein paar gehemmte Magersüchtige & Orthorektiker lockern das Bild ein wenig auf.

Mok-Bang : Binge-Eating im Livestream

In Korea verdienen Internetstars Geld damit, vor der Kamera viel zu essen. Mok-Bang nennt sich der Trend, von dem auch Twitch profitieren will. Es dauert keine vier Minuten, dann hat der schmächtige Südkoreaner alle zehn Burger verdrückt. Mit großen Bissen verschlingt BJ Banzz das Fast Food, die Kamera läuft mit und zeichnet die Fressorgie auf. Jeden Tag lädt BJ Banzz einen neuen Clip ins Netz, in denen er sieben Kuchen in sich reinschaufelt oder zehn riesige Nudelteller verdrückt. Er ist ein Star des sogenannten Mok-Bang. Einem Trend, bei dem es nicht darum geht, einfach nur vor der Kamera zu essen. Es geht darum, möglichst viel in sich hineinzuschaufeln. – Spiegel

Cheat-Day : The 50,000 Calorie Challenge

Ein absurder Ernährungstrend verbreitet sich gerade im Internet. Man hungert die ganze Woche – um sich dann am „Cheat-Day“ auf perverse Art vollzufressen. Und man fragt sich: Soll das etwa Kunst sein? Die meiste Zeit darben, damit man sich an einem ausgewählten Tag der Woche wie ein Müllschlucker benehmen darf. Und man fragt sich: Soll das etwa Kunst sein?

Es ist, als würde die Geschichte einer Pubertät in Dauerschleife wiederholt. Als Kind isst man, wenn man Hunger hat, man schläft, wenn man müde ist, und weint, wenn man traurig ist. Mit Beginn der Pubertät ändert sich das auf einmal. Man schläft kaum noch, um am Wochenende ins Koma zu fallen, lernt in der Schule gar nichts mehr und holt in der Nacht vor der Prüfung alles nach. Bulimie-Lernen heißt das. – WELT

Jogger-Endlosschleife_440x280

Das Elend unserer Zeit ist, daß die Massen geistig und ethisch verarmen.
Für ihren Magen ist jetzt besser gesorgt als vorher,
aber ihre Seele ist leer.
Jakob Bosshart

Köche sind nicht mehr für Geschmack und Lust zuständig, sie werden zu Gesundheitsberatern und Heilern. Im ZS-Verlag wird demnächst sogar ein Kochbuch erscheinen, dessen Autoren auf dem Cover in weißen Kitteln posieren. Hier kocht der Arzt! Der um sich greifende Ernährungsfundamentalismus gleicht der alten religiösen Askese: Verzicht ist das Glaubensbekenntnis. Früher fasteten die spirituell Entflammten vierzig Tage in der Wüste, oder sie züchtigten sich mit Stahlruten. Heute laufen sie Marathon, fahren am Tag hundert Kilometer mit dem Rennrad oder stemmen Gewichte für ihren neuen Gott: den perfekten Körper im Spiegel. Sie verzichten auf Rausch, auf Lust, Gelage und die Gemeinschaft mit Andersessern. Und es gibt kein Entkommen: Jede Treppenstufe, jede Kalorie wird vom Trainingsarmband erfasst. – ZEIT

Essgeschichten

Altes-Buch_440x290

! Liebt das Buch !

Liebt das Buch, es erleichtert euch das Leben: es hilft als guter Freund, euch in dem bunten und stürmischen Wirrsal der Gedanken, Gefühle, Geschehnisse zurechtzufinden; es lehrt euch, den Menschen und euch selbst zu achten; es beschwingt Geist und Herz durch Liebe zur Welt und zum Menschen. – Maxim Gorki

Rudi liest gern & viel

Lesen stärkt die Seele.
Voltaire

Leserin-in-Dessous_400x290.jpg

Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nie in eine Apotheke,
sondern zu meinem Buchhändler.
Philippe Dijan

Lesen ist wichtig. Es bedeutet, aus der Gesellschaft auszubrechen. Man sitzt mit einem guten Buch in einem alten Stuhl, hat sein Handy ausgestellt, kein Internet, seine Ruhe und liest einfach. Wunderbar. Auf dem iPad muss man ständig der Versuchung widerstehen, seine Mails zu checken oder angerufen zu werden. Und dann fragt noch jemand per Skype „Hallo, wie geht’s dir?“ Dauernd wird man unterbrochen und kann sich kein bisschen konzentrieren. Die Jugendlichen leiden alle unter der neuen Krankheit des Aufmerksamkeitsdefizit-Syndroms. Da bahnt sich die nächste Katastrophe an. – Frédéric Beigbeder

Button-Lesen-gefaehrdet-die-Dummheit_240x240

! Lesen macht seXXXy – Sie auch !

Für mich gibt es heute nichts Anziehenderes
als eine Frau, die liest.
Jonathan Franzen

Kind-Buch-vorlesen_400x270.jpg

Je mehr der Mensch weiß, um so stärker ist er.
Und wenn der Mensch weiß, wie groß und erhaben das Ziel ist,
das er sich selbst gesetzt hat, ist er noch stärker.
Maxim Gorki

! Lesen macht stark : Sie auch !

Lesenswert

Lest nicht, wie die Kinder, zum Vergnügen,
noch wie die Streber, um zu lernen,
nein, lest, um zu leben!
Gustave Flaubert

Darwins-PC-Mensch_420x160.jpg

Je mehr ich las, um so enger wurden meine Beziehungen zur Welt,
um so leuchtender und bedeutsamer wurde für mich das Leben.
Jedes Buch war wie eine kleine Sprosse,
über die ich vom Tier zum Menschen aufstieg.
Maxim Gorki

Und wenn Sie beim FrEssen gerne gute Musik hören,
Bluesdiary hat den Soundtrack dazu.

So oder so, einmal tritt jeder ab, früher hat dich die Pest geholt, heute kommst unter ein Auto, früher bist du verhungert, heute krepierst an Verfettung, fünfundzwanzigtausend Tonnen Fett zuviel schleppt unser Volk mit sich herum, steht in der Zeitung, es ist verrückt, die andern läßt man verdorren, der eigne Arsch gedeiht. – Markus Werner – Froschnacht

Fetter-Fresser_262x400.jpg

Die Fetten leben kürzer. Aber sie essen länger.
Stanislaw Jerzy Lec

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Luka Bloom – The Hungry Ghost

Bitte besuchen Sie : Rudis Bibliothek : Herzlich Willkommen

Banner-Buch-Tablet_480x120_thumb2142

Viewed 3253 times by 984 viewers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.