Lesenswert : Liebesgeschichten 2

Rilke-Liebe-zwei-Einsame_330x380

Liebesgeschichten 2

Nach der Lebensgeschichten 2. Teil nun also auch der Liebesgeschichten 2. Teil. Natürlich wird es weitere Teile geben, werden doch unsere Lebens- & Liebesgeschichten täglich fortgeschrieben… – bis daß der Tod, der Zorn, die Dummheit oder sons twas uns scheidet. Amen.

Broken-Heart-Why_400x300

Jede zweite Ehe hält nicht.
Hätten Flüge eine fünfzigprozentige Absturzquote,
wäre die Lufthansa längst pleite.
An der Ehe aber halten alle hartnäckig fest.
Katrin Bauerfeind

Wir lernen so viel in der Schule und Uni – Algebra und Analysen, Rechtschreibung und Recherche. Aber wie man eine erfüllte, stabile und lange Beziehung führt – das verrät uns niemand. Warum eigentlich nicht?

Atmen ist ein Reflex, Schlucken und die Sache mit dem Knie auch. Aber Liebe? Liebe müssen wir lernen, am ehesten von Eltern oder Großeltern. Allerdings bekommen wir das Meiste ihrer Beziehungsarbeit gar nicht mit. Und was erst, wenn sie unglücklich sind oder sich trennen? Dann bleiben als emotionale Orientierung nur Freunde, und die sind oft genauso ahnungslos wie wir. – ze.tt

Herzen-Paar_300x380

Jedes Paar ist ein unergründliches Rätsel.
Es bleibt unbegreiflich, selbst wenn man ein Teil davon ist.
Yasmina Reza

Focus Online: Frau Rinaldi, 12 Monate lang haben Sie sich von der Ehe befreit – zumindest montags bis freitags. Ihre Regel: fünf Tage Sex mit Fremden, zwei Tage trautes Heim mit dem Gatten. Wieso wollten Sie nach 16 Jahren plötzlich eine offene Beziehung?

Robin Rinaldi: Ich wollte die offene Ehe ausprobieren, weil ich mit meinem Mann damals in einer Ehekrise steckte, nachdem er sich hatte sterilisieren lassen. Außerdem hatte ich mit einer Midlife-Crisis zu kämpfen, in der ich auf mein halb gelebtes Leben geschaut und gesehen habe, was ich bereits gemacht und was ich noch nicht gemacht hatte. Ich habe realisiert, dass ich keine Kinder haben und mit nur vier Liebhabern ins Grab wandern werde. Es ging mir nicht darum, meine Ehe zu retten, sondern mich selbst. Und meine Ehe damit hoffentlich mit. – Focus

Love-Brennendes-Herz_400x250.jpg

Das Leben gleicht jener beschwerlichen Art zu wallfahrten,
wo man drei Schritte vor und zwei zurück tun muß.
Goethe

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Etta James – Life, Love & The Blues

Liebesgeschichten 2

Altes-Buch_440x290

! Liebt das Buch !

Liebt das Buch, es erleichtert euch das Leben: es hilft als guter Freund, euch in dem bunten und stürmischen Wirrsal der Gedanken, Gefühle, Geschehnisse zurechtzufinden; es lehrt euch, den Menschen und euch selbst zu achten; es beschwingt Geist und Herz durch Liebe zur Welt und zum Menschen. – Maxim Gorki

Rudi liest gern & viel

Lesen stärkt die Seele.
Voltaire

Leserin-in-Dessous_400x290.jpg

Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nie in eine Apotheke,
sondern zu meinem Buchhändler.
Philippe Dijan

Lesen ist wichtig. Es bedeutet, aus der Gesellschaft auszubrechen. Man sitzt mit einem guten Buch in einem alten Stuhl, hat sein Handy ausgestellt, kein Internet, seine Ruhe und liest einfach. Wunderbar. Auf dem iPad muss man ständig der Versuchung widerstehen, seine Mails zu checken oder angerufen zu werden. Und dann fragt noch jemand per Skype „Hallo, wie geht’s dir?“ Dauernd wird man unterbrochen und kann sich kein bisschen konzentrieren. Die Jugendlichen leiden alle unter der neuen Krankheit des Aufmerksamkeitsdefizit-Syndroms. Da bahnt sich die nächste Katastrophe an. – Frédéric Beigbeder

Button-Lesen-gefaehrdet-die-Dummheit_240x240

! Lesen macht seXXXy – Sie auch !

Für mich gibt es heute nichts Anziehenderes
als eine Frau, die liest.
Jonathan Franzen

Kind-Buch-vorlesen_400x270.jpg

Je mehr der Mensch weiß, um so stärker ist er.
Und wenn der Mensch weiß, wie groß und erhaben das Ziel ist,
das er sich selbst gesetzt hat, ist er noch stärker.
Maxim Gorki

! Lesen macht stark : Sie auch !

Lesenswert

Lest nicht, wie die Kinder, zum Vergnügen,
noch wie die Streber, um zu lernen,
nein, lest, um zu leben!
Gustave Flaubert

Darwins-PC-Mensch_420x160.jpg

Je mehr ich las, um so enger wurden meine Beziehungen zur Welt,
um so leuchtender und bedeutsamer wurde für mich das Leben.
Jedes Buch war wie eine kleine Sprosse,
über die ich vom Tier zum Menschen aufstieg.
Maxim Gorki

Und wenn Sie beim Leben, Lieben & Lesen gerne gute Musik hören, Bluesdiary hat den Soundtrack dazu.

Herz-07

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Bobby Blue Bland – Sweet Lady Love

Bitte besuchen Sie : Rudis Bibliothek : Herzlich Willkommen

Banner-Buch-Tablet_480x120_thumb2142

Viewed 2679 times by 952 viewers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.